Was genau ist ein Drehtorantrieb?

dieser Artikel handelt von der Funktion der Drehtorantriebe. Was genau ist der Drehtorantrieb, welche Funktionen erfüllt dieser und wie lange hält der Drehtorantrieb? In diesem Artikel gibt es heute die passenden Antworten auf Ihre Fragen!

Drehtorantriebe werden oft auch als Flügeltoröffner bezeichnet. Die primäre Funktion steckt also bereits in dem Namen. Er wird verwendet, um die Flügeltore zu öffnen und auch wieder zu schließen. Dabei kommen entweder ein Flügel oder gleich zwei Flügel zum Einsatz. Mit nur einem Knopfdruck auf die Fernbedienung oder den Handsender lässt sich also das Tor ohne Probleme schließen. Drehtorantriebe eignen sich ideal, um Zufahrten zu dem Grundstück oder der Garage zu öffnen oder zu schließen.

Die Funktion des Drehtorantriebs

Im Prinzip ist die Funktion nicht wirklich komplex. Sobald man den Knopf auf der Fernbedienung drückt, wird ein elektrischer Impuls an die Steuerungstechnik des Antriebs gesendet. Sobald der Impuls verarbeitet wurde, wird der Befehl direkt an die Motoren weitergegeben. Innerhalb von wenigen Sekunden fangen die Tore an, sich zu bewegen. Durch den Impuls wird das sogenannte Schneckengetriebe von dem Inneren des Motors in Bewegung gesetzt. Der Motor befiehlt also den Armen, diese entweder einzufahren oder auszufahren. Ein Schneckenantrieb ist die Kombi aus Zahnrad und dem Schraubgetriebe. Die Schneckenwelle ist dafür zuständig, um die Zahnlücken in Bewegung zu setzen. Durch diese Bauweise kann man den Motor sehr gut schonen, weswegen die Lebensdauer um einiges verlängert werden kann.

Wie sieht die Lebensdauer eines Drehtorantriebs aus?

Pauschal kann man diese Frage nicht so einfach beantworten. Je nachdem, welches Modell und welche Marke zum Einsatz kommt, erreichen die Drehtorantriebe meistens mehr als 15.000 Zyklen. Das Tor kann also 15.000 Mal geöffnet oder geschlossen werden. Jedoch sollte der Praxisfall um einiges länger durchhalten. Der Abtrieb sollte unbedingt korrekt einbaut und sachgemäß verwendet werden, um die Laufzeit des Drehtorantriebs verlängern zu können. Dabei sollte man vor allem auf eine einwandfreie Mechanik des Tores und weiteren Elementen aufpassen.